klopfakupunktur.info - Informationen und Service zu Klopfakupunktur, Kinesiologie, Psychokinesiologie.

Startseite: Wissenswertes: Rubriken » Ernährung » Darm und Darmerkrankungen

Darm und Darmerkrankungen

Der Darm ist ein Grenzorgan und hat von daher vor allem Austausch und Schutzfunktionen.
Im Kontakt mit dem Speisebrei (von außen aufgenommen) muss er einerseits notwendige Bestandteile aufnehmen, schädliche abgeben bzw. die Aufnahme verhindern, Erreger (Pilze, Bakterien, Viren) unschädlich machen und schließlich den Kot nach draußen transportieren.
Was kann es nun bedeuten, wenn sich der Darm entzündet und Durchfall auftritt. Von der Funktion her wird die Aufnahme eingeschränkt zu Gunsten einer verstärkten Ausscheidung. Um das im Darm befindliche schädliche Agens möglichst rasch und gründlich herauszuspülen, gibt der Darm viel Wasser und Spurenelemente ab. Ich nehme an Gewicht – Substanz – ab.
Überträgt man diese Körperäußerungen auf die geistig-emotionale Ebene bedeutet das: Es ist zuviel Gift in mir – giftige d.h. schädliche Gedanken und Gefühle, die ich an mich heranlasse bzw. mir mache. Daneben verweist der Durchfall auf ein Missverhältnis im Geben und Nehmen. Durch die nun verstärkte Abgabe soll ja eine zuvor schädliche Aufnahme korrigiert werden.
Es könnte also ein Hinweis auf meine unausgewogene - ungerechte - Haltung bezüglich des Gebens und Nehmens oder anders ausgedrückt übertriebene Anspruchshaltung im Verhältnis zu einer geizigen Geber- oder Opferhaltung sein. Wenn es aber schon zu einem solchen „opferbereiten“ Körperausdruck gekommen ist, bedeutet das, dass zumindest das Unterbewusste sich bereits hin zu einer Korrektur der zu stark betonten Anspruchs- oder Aufnahme- oder Habgierhaltung orientiert.
Geht man von der Sinnhaftigkeit aller Phänomene aus, könnte man vermuten, dass die Anerkennung des Zusammenhangs zwischen Defizit – in diesem Fall die übertriebene Anspruchshaltung bzw. Habgier – einerseits und korrigierende Krank-heitssymptomatik – in diesem Fall verstärkte Abgabe und Substanzverlust – andererseits, zur Anerkennung des Ausgleichs zwischen den beiden gegenläufigen Prozessen und damit zur Ausgewogenheit und Gerechtigkeit zum Wohl des Betreffenden und seiner Umgebung führen könnte.

Von Dr. Günter Eble

Delicious Bookmark this on Delicious

Diesen Artikel können Sie hier kostenlos als PDF herunterladen:
  » Dr._Eble_-_Darm_und_Darmerkrankungen.pdf (24 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
 
LexikonGrundbegriffe
HintergründeAnwendung

Intern: Home | Kinesiologie | Info & Service | Online-Kurs | Selbstwertkinesiologie-Lexikon | Seminare | Adressen | Über klopfakupunktur.info | Hilfe/FAQ | Kontakt | Impressum

Extern: Webverzeichnis | Webmaster Verzeichnis | Webkatalog | Spamfreier Webkatalog | IGOL | Webkatalog-openWBK.com |

www.klopfakupunktur.info ist Eigentum der IGOL GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung an. Es wird keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten übernommen.