klopfakupunktur.info - Informationen und Service zu Klopfakupunktur, Kinesiologie, Psychokinesiologie.

Startseite: Wissenswertes: Rubriken » Ernährung » Gesundheit und Ernährung

Gesundheit und Ernährung

Ernährung ist die Aufnahme von Stoffen, aus unserer Umwelt um einmal unsere Lebensprozesse durch die Umwandlung dieser Stoffe (Verbrennung) aufrecht zu erhalten sowie diese Nahrung in körpereigene Substanzen umzuwandeln. Wir tauschen die Energie der aufgenommenen Nährstoffe über die Verdauung aus.
Dieser Austausch gelingt um so besser, je besser (das heißt angepaßter an unsere Bedürfnisse) Nahrung, Verdauung und Bedarf aufeinander abgestimmt sind.

Der Bedarf des einzelnen an Qualität und Quantität der Nährstoffe hängt von der ganz individuellen Situation des einzelnen ab. Die Nahrungsmittel, mit denen sich die Menschen über Jahrtausende ernährt haben, passt vermutlich besser zu unserem Verdauungssystem und unseren Organen insgesamt, als jüngere, veränderte oder gar künstliche Nährstoffe aus der Retorte.

Da unsere Umwelt immer stärker mit Giftstoffen belastet ist, sollten wir möglichst Nahrungsmittel meiden, in denen Giftstoffe besonders enthalten sein können, oder angereichert werden (z. B. Innereien). Giftstoffe können zu schleichend chronischen Erkrankungen führen. Die ernährungsbedingten Krankheiten die auf ein „zuviel des Guten“ zurückzuführen sind sind Übergewicht, Stoffwechselstörungen wie Gicht und Zucker, Verkalkung der Blutgefäße, vorzeitiger Verschleiß des überlasteten Bewegungsapparats und andere mehr. Ursache der „Überernährung“ ist eine „Fehleinstellung" des (Hunger)Gefühls, das mich „Hunger“ spüren läßt, obwohl mein notwendiger Bedarf - noch oder schon - gedeckt ist. Da das Hungergefühl unser erstes, grundlegendste Gefühl ist, das einen Mangel signalisiert und Er-Füllung fordert, wird es oft auch mit anderen Mangelzuständen in Verbindung gebracht wie z. B. Hunger nach Liebe, Anerkennung, Erfolg, Macht u.a.

So ist es dann auch verständlich, daß wir besonders bei unbestimmten Bedürfnissen, dem „irgend-etwas-fehlt-mir-Gefühl“ auf bewährte (Ersatz-)Befriedigung - das Essen - zurückgreifen. Esstörungen wie Freßsucht (Bulimie) oder Magersucht (Anorexia nervosa) sind Extrembeispiele für den Versuch den „unruhigen“ Gefühlszustand durch Essen bzw. Hungern zu beruhigen. Hier ist der „Zwangscharakter“ - ich kann nicht anders - besonders deutlich. Je stärker der Zwang bzw. die Sucht, desto mehr schwindet die Freude am Essen.

Es ist wichtig, sich bewußt mit seiner Nahrungsaufnahme auseinanderzusetzen. Der vertraute Umgang mit der Vorstellung von Nahrungsaufnahme ist im allgemeinen positiv und lustvoll. Über die bewußte Selbstbeobachtung unserer Ernährung können wir von selbst zu einem maßvolleren und gesunderen Verhalten hin verändern. Folgende Fragen führen dabei weiter:
- Habe ich jetzt wirklich Hunger, Appetit, oder esse ich, weil es jetzt Zeit ist?
- Habe ich jetzt Appetit auf das was ich esse?
- Wie schmeckt mir das was ich esse?
- Warum esse ich weiter (weil ich noch Hunger habe, aus Lust, weil ich es meine zu müssen, weil ich noch etwas auf dem Teller habe, weil ich dazu von außen gedrängt werde, weil der/die Andere auch noch ißt, weil ich Langeweile habe?)?
- Was wünsche ich mir im Augenblick am meisten?
= Ess-Tagebuch

Von Dr. Günter Eble

Delicious Bookmark this on Delicious

Diesen Artikel können Sie hier kostenlos als PDF herunterladen:
  » Dr._Eble_-_Gesundheit_und_Ernaehrung.pdf (25 kB)
Zum Betrachten benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.
 
LexikonGrundbegriffe
HintergründeAnwendung

Intern: Home | Kinesiologie | Info & Service | Online-Kurs | Selbstwertkinesiologie-Lexikon | Seminare | Adressen | Über klopfakupunktur.info | Hilfe/FAQ | Kontakt | Impressum

Extern: Webverzeichnis | Webmaster Verzeichnis | Webkatalog | Spamfreier Webkatalog | IGOL | Webkatalog-openWBK.com |

www.klopfakupunktur.info ist Eigentum der IGOL GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung an. Es wird keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten übernommen.